Freising (sm) – Die Freisinger Judo-Frauen suchen weiterhin ihre Rolle in der Landesliga-Süd. Auch bei ihrem dritten Auswärtsauftritt in Folge kassierte der Liganeuling eine deutliche Niederlage. Während die Mannschaft gegen Hirten und den SC Armin München aber zumindest jeweils zwei Punkte verbuchen konnte, gab es diesmal die Höchststrafe. Mit 0:16 ging der Judoclub beim 1. SC Gröbenzell II unter und bleibt damit weiterhin abgeschlagen Tabellenletzter.

Mannschaftsführerin Elisabeth Steiner zeigt sich dann auch sehr enttäuscht von diesem Ergebnis. „Ganz ohne Punkt nach Hause geschickt zu werden, ist schon extrem bitter. Vielleicht sind wir Opfer unserer eigenen Courage geworden. Die Mädels haben sich diesmal viel mehr zugetraut, aber dieser Offensivgeist wurde von unseren wesentlich erfahreneren Gegnerinnen gnadenlos ausgenutzt. Vor allem im Boden haben wir einiges Lehrgeld bezahlt“, erklärte Steiner, die den Blick aber auch gleich wieder nach vorne richtete. „Wir haben jetzt noch zwei Heimkämpfe gegen das Judoteam Isartal und den TV Lenggries und wollen uns dort dem eigenen Publikum in guter Verfassung präsentieren. Die Fehler werden wir mit Videostudium akribisch aufarbeiten und werden weiter hart trainieren. Aufgeben gilt nicht - dass dieses Jahr keine leichtes werden würde, war allen von Anfang an klar“, gibt die Freisinger Mannschaftsführerin zu bedenken.
In Gröbenzell musste der Judoclub bis 52 und bis 57 Kilogramm gleich zwei Plätze in der Aufstellung unbesetzt lassen. Nach zahlreichen, auch verletzungsbedingten Absagen, standen die Freisingerinnen eigentlich von Beginn an auf verlorenem Posten. Im ersten Durchgang mühten sich Katharina Schulz, Jeanette Dörflinger, Elisabeth Steiner, Wiebke Gebhardt, Luisa Eisen und Katharina Weinmann nach Kräften. Über die volle Kampfdistanz von vier Minuten hielt jedoch keine Kämpferin des Judoclubs durch, die meisten verloren vorzeitig im Boden durch Haltegriff oder Armhebel.
Im zweiten Abschnitt bot sich trotz zweier Wechsel – Virginia Munari und Sophie Weinmann rückten neu ins Team – nahezu das gleiche Bild. Freising versuchte alles, jubeln durften aber immer nur die Gegnerinnen, die nach der Auftaktniederlage in Lenggries nun ein ausgeglichenes Punktekonto vorweisen können.

 

Wettkampfliste Gröbenzell Damen

Die offizielle Wettkampfliste.