Freising (sm) – Die Freisinger Judo-Damen müssen weiter auf ihren ersten Saisonerfolg warten. Am zweiten Kampftag der Landesliga unterlag die neu formierte Mannschaft des JC Freising beim SC Armin München mit 2:12 und bleibt damit Tabellenletzter der Gruppe Süd.

Trotz des deutlichen Ergebnisses konnte Mannschaftsführerin Elisabeth Steiner Fortschritte bei ihrem Team erkennen. „Wir legen langsam den Respekt ab und trauen uns immer mehr zu. Auch wenn bislang noch nicht alles klappt, an Kampfgeist fehlt es uns sicher nicht. Gegenüber dem ersten Auftritt hat man vor allem bei Danja Hörmann und Katharina Weinmann eine erkennbare Entwicklung gesehen“, erklärte Steiner in ihrem Fazit.
Im ersten Durchgang legten die Gastgeberinnen in der sehr gut besuchten Halle an der Fernpaßstraße ein ordentliches Tempo vor und führten schnell mit 3:0. Virginia Munari, Danja Hörmann und Isabella Weinmann mussten sich ihren Kontrahentinnen jeweils nach Ippon geschlagen geben. Es blieb anschließend der Mannschaftsführerin in der ungewohnten 70-kg-Klasse vorbehalten, für den ersten Freisinger Sieg zu sorgen. Für einen Eindrehwurf bekam Lissi Steiner einen Waza-ari, den sie über die Zeit bringen konnte. Für Katharina Schulz und Lisa Emmer, die aber nach einer OP noch nicht richtig einsatzfähig war, gab es danach nichts zu holen, ehe in der 52-kg-Klasse keine Punkte vergeben wurden. Beide Mannschaften konnten in der untersten Gewichtsklasse keine Kämpferinnen aufbieten. Im Schwergewicht zeigte Katharina Weinmann zum Abschluss noch einen couragierten Auftritt, der allerdings nicht mit einem Punkt belohnt wurde. Mit einem Zwischenstand von 6:1 für Armin München ging es in die Pause.
Im zweiten Abschnitt gab es für den Judoclub gleich zu Beginn ein Erfolgserlebnis, dem jedoch keine weiteren mehr folgen sollten. Danja Hörmann (bis 63 kg) bezwang ihre Gegnerin absolut souverän mit einem Haltegriff. Am Ende gewannen die Gastgeberinnen aber auch diesen Durchgang klar und deutlich mit 6:1.

 

SC Armin 0

Lissi und Migo tüfteln an der Aufstellung. 

SC Armin 1

Das Team schwört sich auf die Begegnung ein.

SC Armin 2

Die Mannschaften des gastgebenden SC Armin München (rechts) und des JC Freising (links) bei der offiziellen Begrüßung. 

SC Armin 3

 Das Landesliga-Team des JC Freising beim SC Armin München ... aber da fehlt doch wer ...

SC Armin 4

 Jetzt, samma komplett und trotz der Niederlage guter Stimmung. Weiter geht's gegen Gröbenzell!

Liste Damen Armin München

Die offizielle Wettkampfliste.